EBBA ROHWEDER
es


PERFORMANCE

IMPROVISATION

KOMPOSITION


PROJEKTE

AUSSTELLUNGEN


VIDEOS

Die erste Welle
2020

Von Verbannung zu Verbannung
Hommage an María Zambrano
2019

BUNT
2017


räume + zeiten
2016

Fritz
2016

Landschaft II
2014

Kurzfilme
2011 y 2014

Dokumentarfilme
2011-2013

Zwischentitel
2008-2011

Autobiografie
2008-2009

Landschaft I
2006-2007

Videokomposition II
2006

Videokomposition I
2004-2005

BIOGRAFIE

kontakt


ZWISCHENTITEL
2008-2011

In diesen Videos tauchen Themen wie wissenschaftliche, philosophische, politische und/oder soziale Fragen auf, die mit Zwischentiteln und Soundtracks aus Flöten- oder Objektimprovisationen kombiniert werden.


 
Eine andere Küche ist möglich
2010 / 9 Min. / 4:3 / Sprache: Spanisch
UA: DO IT YOURSELF II mit einer Performance von Nieves Correa
OFF LIMITS, Madrid, 2010

ein Tag ohne Tintenfisch oder Hackfleisch
der Klimawandel und die Globalisierung werden nicht erwähnt
es wird weder eine Diskussion über die großen Fragen der Menschheit
noch über die Finanzkrise geben

Eine andere Küche ist möglich macht sich über die Flut von Videos lustig, in denen Fleisch oder Fisch mit einem riesigen Messer tranchiert wird und das Blut über das ganze Bild tropft.

Inspiriert einerseits von Martha Roslers legendärer Performance "Semiotics of the Kitchen" (1975) und andererseits von John Cages "Living Room Music" (1940), kreiert die Autorin eine Konzertperformance im Raum ihrer Küche, wobei sie alles benutzt, was in Reichweite ist, von der Kühlschranktür bis zum Wasserschneider des Mixers. Eine Art Klangspiel, bei dem nie etwas Essbares zu sehen ist oder auftaucht - eben ein Tag ohne Tintenfisch oder Hackfleisch.

Video Paradigma

Paradigma
2010 / 9 Min. / 4:3 / Sprache: Spanisch/Deutsch
UA: MADRID FILM FESTIVAL - PNR 2010
Círculo de Bellas Artes, Madrid

Das Paradigma ist ein Denkmodell oder eine Betrachtungsweise, mit der die Wirklichkeit analysiert und untersucht wird. Auf der Grundlage eines wissenschaftlichen Anspruchs behauptet sie, das wahre Bild der Realität zu sein - aber im Allgemeinen führt sie zu einer Modifizierung oder Veränderung der Realität selbst.

Makroaufnahmen des Inneren oder verschiedener Teile von Flöten wechseln sich mit Panoramaaufnahmen von Wolken und Sonnenstrahlen ab und bilden den visuellen Hintergrund, um über die persönlichen Umstände der Künstlerin zu reflektieren, die in einer Umgebung lebt, in der die gesprochene Sprache nicht ihre Muttersprache ist.

Der rein akustische Aspekt von Sprachen oder die Verwirrung, die sich aus dem Denken oder der Kommunikation in zwei Sprachen ergibt, artikuliert sich in Träumen oder von der Künstlerin erlebten Situationen, die sie simultan überlappend auf Spanisch und Deutsch erzählt.

Als Bindeglied zwischen den Bildern und den gesprochenen Texten fungieren die Flötenimprovisationen: Musik als eine universelle Sprache.

Auszug des Videos Mein spanischer Planet

Mein spanischer Planet
2008 / 14 Min. / 4:3 / Sprache: Spanisch / Elektroakustische Komposition
UA: Espacio menosuno, Madrid, Einzelausstellung, 2008

Wissenschaftler der Ulysses-Mission, bei der die amerikanischen und europäischen Raumfahrtagenturen NASA und ESA zusammenarbeiten, um die Sonne zu erforschen, haben nachgewiesen, dass die Töne, die in den Tiefen unseres Planeten erzeugt werden, die Erde erschüttern und durch Sympathie zum Vibrieren bringen. Und sie haben festgestellt, dass sowohl das Magnetfeld der Erde als auch die Atmosphäre eine Rolle in diesem "kosmischen Chor" spielen.

poesia perdida
fotogramm des Videos VERLORENE POESIE Wirtschaft, Frauen, Kultur

VERLORENE POESIE Wirtschaft, Frauen, Kultur
2011 / 19 Min. / 4:3 / Sprache: Spanisch
Premiere: MADRID FILM FESTIVAL - PNR 2011
Círculo de Bellas Artes, Madrid

Die Wirtschaftskrise hat überall auf der Welt starke Auswirkungen, die sich sehr unterschiedlich bemerkbar machen. Während ein großer Teil der Weltbevölkerung verarmt, wächst die Zahl der Millionäre auch in der Krise stetig.

Den Schleier von einer nackten Realität zu entfernen, unterbricht, verzerrt und zerstört jeden Versuch, eine poetische Sicht auf die Welt zu erschaffen.

Alle Daten, Statistiken und Texte, die in diesem Video verwendet werden, sind für jede*n Interessierte*n zugänglich.