EBBA ROHWEDER
es


PERFORMANCE

IMPROVISATION

KOMPOSITION


PROJEKTE

AUSSTELLUNGEN


VIDEOS

Die erste Welle
2020

Von Verbannung zu Verbannung
Hommage an María Zambrano
2019

BUNT
2017


räume + zeiten
2016

Fritz
2016

Landschaft II
2014

Kurzfilme
2011 y 2014

Dokumentarfilme
2011-2013

Zwischentitel
2008-2011

Autobiografie
2008-2009

Landschaft I
2006-2007

Videokomposition II
2006

Videokomposition I
2004-2005

BIOGRAFIE

kontakt


BUNT

2017 / 20 Min. / 16:9 / stumm
UA: Ausstellung BUNT - Video und Malerei
Espacio BOP, Madrid, 2018




Auszug aus dem Video BUNT

buntrot
Filmstill des Videos BUNT


Das Video BUNT konzentriert sich genau auf diese vom Menschen beeinflusste Vegetation. Durch die Abstraktion der Motive erlaubt es uns, in die Betrachtung der Farben und ihrer Tonalitäten einzutauchen und die Projektionsfläche in eine virtuelle Leinwand zu verwandeln, ein digitales Gemälde in winziger Bewegung.

Es ist eine Einladung, die flüssige Grenze zwischen Künstlichkeit und dem Wesen der Natur zu visualisieren - ihre Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit, ihre Einzigartigkeit und Unvollkommenheit, ihre geheimnisvolle und rätselhafte Kraft - eine flüchtige Geste, die so nutzlos und müßig ist wie die Kunst oder das Schenken von Blumen.

buntblau
Filmstill des Videos BUNT

Durch die Einführung von Rahmen wird die Idee der Malerei hervorgehoben. Ein Rahmen hat die Funktion, den Blick zu lenken, ein Detail zu fokussieren, einen Raum zu begrenzen, einen Bereich zu umrahmen und so ein Innen und ein Außen zu erzeugen. Zusammen mit der Wahl des Sichtfeldes der Videoaufzeichnung und des Randes der Projektionsfläche ergeben sich vielfältige Möglichkeiten der Kombination dieser verschiedenen Bilder. In jeder Sequenz experimentiere ich mit diesen Begriffen auf andere Weise: entweder mit Bildern, die vom Rand der Projektion abgeschnitten werden, oder mit Rahmen, die sich langsam über das Videomotiv bewegen, oder mit Rahmen, die über einem unscharfen Motiv erscheinen und verschwinden und allmählich ein scharfes Motiv enthüllen.

Das BUNT-Video ist eine artikulierte und formale Komposition, die die Pflanzen und Blumen auf ihre reine Farbessenz reduziert. Durch die zeitliche Ausdehnung und eine leichte digitale Bearbeitung wird eine Distanz zwischen dem Rohmaterial - der konkreten Blume des Parks von Madrid Rio - und der fast abstrakten Darstellung hergestellt. Dies wird durch das Gefühl der Künstlichkeit des digitalen Videomediums auf die Spitze getrieben: ein immaterieller, flüchtiger Lichtstrahl, der erscheint und verschwindet, ohne eine materielle Spur zu hinterlassen.

Ausgangspunkt des Videos BUNT ist ein vor Kurzem neu gestalteter öffentlicher Park in Madrid, Madrid Río, der über dem Tunnel der Stadtautobahn M-30, der Hauptverkehrsader Madrids, angelegt wurde.

Die geradlinige Architektur dieses Parks, der sowie dem Verlauf der Autobahn als auch des Flusses Manzanares folgt, zeichnet sich durch in große Monokulturen unterteilte Anpflanzungen aus, die durch intensive und künstliche Pflege im gleichen Moment in perfekter Harmonie erblühen. So entstehen riesige Teppiche in einer einzigen kräftigen und leuchtenden Farbe.

buntgelb
Filmstill des Videos BUNT


Sechs monografische Sequenzen für jede Grundfarbe dauern jeweils zwischen 3 und 4 Minuten pro Grundfarbe - Grün, Rot, Blau, Gelb, Orange und Violett - in Großaufnahme. Für jede Sequenz wählte ich spezifische digitale Modifikationen: entweder einen allmählichen und langsamen Wechsel zwischen Farbe und Schwarz-Weiß oder umgekehrt; entweder Unschärfe oder die Einführung verschiedener Bildrahmen für jede Farbe.

Die Fokussierung auf ein einziges Motiv und die Langsamkeit der Veränderungen dehnen das Zeitempfinden aus und erlauben es, sich in die Betrachtung der Farben und ihrer Tonalitäten zu vertiefen. Durch das Fehlen abrupter Veränderungen, durch die allmähliche Abstraktion der Details hin zu einer Abstraktion der Motive, gelangt man in einen Zustand der Rezeption der reinen Farbe, der Farbe in Masse. Die Projektionsfläche wird so zu einer virtuellen Leinwand, zu einem digitalen Gemälde in winziger Bewegung.



bunt violeta
Filmstill des Videos BUNT