EBBA ROHWEDER
es


VIDEOS

PERFORMANCE

IMPROVISATION

KOMPOSITION


AUSSTELLUNGEN


PROJEKTE

Malerei
seit 2018

Metanoia
seit 2018

Compañía...Más Música
2004-2007

Musicalibre
2005-2018

Historisches Gedächtnis
2001-2003

Ravensbrück
1997-2004

Berlin
1991-2004

ConGioco Ensemble
1987-1999


BIOGRAFIE

kontakt

ConGioco Ensemble
1987-1999


ConGiocoInstrumente

ConGioco Ensemble: Ebba Rohweder - Flöten, Winfried Kassenberg - Bassklarinette, Andreas Roth - Posaune,
Urla Kahl - Horn, Susanne Ehlers - Violonchelo, Carmen Brendel - Kontrabass

ConGioco Ensemble

Ebba Rohweder war 1987 Mitbegründerin und bis 1999 Mitglied des ConGioco Ensembles für ZEITGENÖSSISCHE UND EXPERIMENTELLE MUSIK. Sie entwickeln thematische Programme, setzen sich mit Raumkonzepten auseinander, nutzen den ganzen Saal als Bühne und integrieren als Pioniere der zeitgenössischen Szene regelmäßig IMPROVISATION in ihre Konzerte. Sie haben sich auf SZENISCHE KOMPOSITION UND MUSIKTHEATER spezialisiert und präsentieren theatralische Werke zum Beispiel von John Cage, Vinko Globokar, Carola Bauckholt, Mauricio Kagel und Daniel Ott.

Das ConGioco Ensemble konzentriert sich explizit auf die Präsentation von KOMPONISTINNEN und vergibt zahlreiche KOMPOSITIONSAUFTRÄGE an Viera Janarcekova, Stefanie Schweiger, Violeta Dinescu, Juliane Klein, Barbara Heller, Urla Kahl, Emily Zobel u.a. Aufführung von Programmen ausschließlich mit Kompositionen von Frauen, z. B. in der Konzerthalle Düsseldorf und im Saal des Hessischen Rundfunks, die in ihrer Radiosendung ausgestrahlt werden, sowie PORTRAITKONZERTE in Anwesenheit von Komponistinnen, z. B. mit Younghi Pagh-Paan, Tera de Marez Oyens und Viera Janarcekova.



ConGiocoAnna
ConGioco Ensemble, Kunstschiff ANNA, Berlín. Foto: Magdalena Esponda


Sie bringen eine Vielzahl von AUFTRAGSWERKE zur Uraufführung, die von Komponist*innen wie Viera Janarcekova, Violeta Dinescu, Stefanie Schweiger, Ralf Ollertz, Juliane Klein und Barbara Heller für das Ensemble geschrieben wurden. Zusammen mit dem Komponisten Daniel Ott gewannen sie 1997 den Kompositionspreis des Berliner Senats für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

Das ConGioco Ensemble präsentierte seine Programme bei NATIONALEN UND INTERNATIONALEN FESTIVALS wie dem Warschauer Herbst, Polen, den Tagen der Frauen Musik, Weimar und dem 4. Internationalen Musica rara Festival, Erfurt, sowie in aufeinanderfolgenden Jahren bei Konzertreihen wie BKA Unerhörte Musik und Kunstschiff ANNA, beide in Berlin. Darüber hinaus wurden die Konzerte des ConGioco Ensembles in Rundfunk- und Fernsehsendungen präsentiert, u.a. vom Hessischen Rundfunk Kassel und ZDF/art.


PRESSESTIMMEN

"... hier hat sich ein Ensemble von großartigen Musikern zusammengefunden, die durch eine sehr solide Technik und eine reiche Vielfalt an Interpretationsformen voll überzeugt haben...".
(WZ Düsseldorf)

"...die Aufführung von Werken zeitgenössischer Komponistinnen durch das ConGioco Ensemble war auf einem hervorragenden technischen Niveau. Hervorzuheben sind die schwindelerregende Vielfalt der Techniken, die starke emotionale Kraft und die Beherrschung der akustischen Möglichkeiten ihrer Instrumente" (FAZ Frankfurt).

"...sie sind hervorragende Musiker, die auch die Technik ihrer Instrumente blendend beherrschen. Ihr Auftritt war eine beeindruckende und überzeugende Demonstration für die zeitgenössische Musik. Viel Beifall für die sympathischen jungen Künstler".
(Rheinische Post)

"...ConGioco nennen die sechs plethorischen Musiker ihr Ensemble, und das ist ein Ziel, das sie eindeutig erreichen: mit Verspieltheit. Das kennzeichnet sowohl den Ansatz als auch das Ergebnis: Alles Theater? fragen sie in ihrem aktuellen Programm in der Berliner Kabarett Anstalt. Ein kleines Panoptikum, unwiderstehlich inszeniert von Spezialisten ..." (Die Welt Berlin). (Die Welt Berlin)

 



 

ConGiocoGärtnerAnna
ConGioco Ensemble, Kunstschiff ANNA, Berlin. Foto: Magdalena Esponda


CD PRODUKTION

KLANGREISE-Konzepte für Orte
ConGioco Ensemble: Carmen Brendel, Urla Kahl, Thomas Lehn,
Ruth Wäffler, Andreas Blau, Lisl Jürgens, Ebba Rohweder
CD, ConGioco Ensemble, 2008
CD-Ausschnitt anhören: Auf Messers Schneide, Konzept: Andreas Blau


DARGOW von Emily Zobel, ConGioco Ensemble
Konzert in der Reihe KOMPONISTINNEN UND IHR WERK
Sendesaal HESSISCHER RUNDFUNK (HR), Kassel, 1995

 

KONZERT-HIGHLIGHTS

1999
UNERHÖRTE MUSIK, BKA Berlin
Uraufführung der Auftragskomposition TJAKA von Ralf Ollertz


1998
KUNSTSCHIFF ANNA, Berlin
UA der kollektiven Komposition A.ANNA.A, 
ConGioco Ensemble


1997
STADTGARTEN KÖLN, Köln
Musik für den Stummfilm Les deux timides von René Claire
Komposition - Bernd Schultheiss
Produktion für arte/ZDF Fernsehen. Sendung auf arte und 3SAT

KUNSTSCHIFF ANNA, Berlin
Portraitkonzert und in Anwesenheit der Komponistin Viera Janárceková (Slowakei)

UNERHÖRTE MUSIK, BKA Berlin
Alles Theater?!
Premiere der Bühnenkomposition "7" von Daniel Ott.
Kompositionspreis des Berliner Senats für die
ConGioco Ensemble und Daniel Ott.


1996
UNERHÖRTE MUSIK, BKA Berlin
Alles Theater?!
Uraufführungen der Auftragskompositionen
STATIONEN von Barbara Heller und
ich will es soll ein stück sein. ein stück. von Ebba Rohweder

OETKERHALLE BIELEFELD
Experimentelles Konzert mit Musiktheater
Werke von Carola Bauckholt, Mauricio Kagel, John Cage und Ebba Rohweder

KUNSTSCHIFF ANNA, Berlin
Experimentelles Konzert mit der Malerin Gabriele Gärtner
und Uraufführungen der Auftragskompositionen für anna.orte von Emely Zobel und Double/Trouble von Urla Kahl.

KULTURBRAUEREI, Berlin
Konzert mit Werken von Komponistinnen
Uraufführungen der Auftragskompositionen
Ohne Tageslicht I/II, Adaption, Und von Juliane Klein,
du fond de mon avenir... von Violeta Dinescu,
Kästen, die (die) Welt bedeuten von Ebba Rohweder und
Krzyk von Emilie Zobel


1995
Sendesaal des HESSISCHER RUNDFUNK (HR), Kassel
Konzert der Reihe KOMPONISTINNEN UND IHR WERK
Kompositionen von Ada Gentile, Adriana Hölszky, Emilie Zobel,
Carola Bauckholt, Violeta Dinescu und Viera Janárceková
Übertragung des Konzerts auf Radio HR 3

RATHAUSFESTSAAL ERFURT
IV. internationales Musica rara Festival
Konzert mit Werken der Komponisinnten Violeta Dinescu,
Makiko Nishikaze, Doina Rotaru, Emely Zobel, Barbara Heller,
Carola Bauckholt und Tera de Marez Oyens


1994
MUSIKHOCHSCHULE WÜRZBURG
Konzert mit Werken von zeitgenössischen Komponistinnen
Uraufführung der Auftragskomposition DARGOW IV von Emely Zobel

MUSIKHOCHSCHULE WEIMAR
Konzert im Rahmen der TAGE DER FRAUEN MUSIK WEIMAR
Uraufführung der Auftragskompositionen SPHÄRENWOLF
von Viera Janárceková und "28" von Stephanie Schweiger

Kryptonale, Wasserspeicher, Berlin
Tera de Mares-Oyens Klänge und Stille
Karl-Heinz Stockhausen Japan und Für kommende Zeiten
John Cage Variationen II


1993
KOMPONISTINNENBIBLIOTHEK UNNA
Portraitkonzert und in Anwesenheit der Komponistin
Tera de Marez Oyens (Niederlande)


1991

KONZERTHAUS DÜSSELDORF
Konzert mit Werken der Komponistinnen Ada Gentile, Violeta Dinescu,
Adriana Hölszky, Carola Bauckholt, Jaqueline Fontyn, Sofia Gubaidulina und Ruth Zechlin.


1988
VOLKSHOCHSCHULE ESSEN
Portraitkonzert in Anwesenheit der Komponistin Younghi Pagh-Paan (Korea)
Uraufführung der Komposition Ta-Ryong von Younghi Pagh-Paan